AGB

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS TRACHTENHEIMAT

1. Allgemeines

Alle Lieferungen, die vom Onlineshop – Trachtenheimat für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Onlineshop – www.trachtenheimat.de und Kunde vereinbart wurden.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

TrachtenHeimat
Doris Kornherr
Marktplatz 18
94522 Wallersdorf
Deutschland

Telefon: +49 (0) 9933 89 23 83
Fax: +49 (0) 9933 89 23 84
Web: www.trachtenheimat.de
E-Mail: info(@)trachtenheimat.de

USt-Id-Nr.: DE162441403
Sitz: Wallersdorf

Unser Kundendienst steht Ihnen für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen per e-mail unter info@trachtenheimat.de zur Verfügung.

3. Vertragsschluss, Einsehbarkeit der Vertragsdaten nach Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop www.trachtenheimat.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.
Nachdem Sie als Besteller auf www.trachtenheimat.de alle Waren, die Sie erwerben möchten, mittels des Menüpunktes „in den Warenkorb“ ausgewählt, anschließend die für die Warenbestellung erforderlichen Daten von sich und eine eventuell abweichende Lieferadresse eingegeben und in einem dritten Schritt eine der möglichen Bezahlarten (vgl. 7.2) ausgewählt haben, werden alle diese Daten in einer Zusammenfassung noch einmal vollständig angezeigt. Sie haben dann die Möglichkeit, sämtliche Eingaben zu kontrollieren und, falls notwendig oder gewünscht, Änderungen einzugeben. Erst wenn Sie in einem nächsten Schritt über das Anklicken des Menüpunktes „Kostenpflichtig bestellen“ die Ware bestellen, geben Sie ein Angebot i. S. d. §§ 145 ff. BGB auf Abschluss eines Kaufvertrages für die im Warenkorb befindliche Ware ab.

3.2 Sie erhalten eine Bestätigung des Empfangs der Warenbestellung per E-Mail (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung ist lediglich eine Benachrichtigung über den tatsächlichen Zugang der Bestellung bei TrachtenHeimat, sie stellt noch keine Annahme Ihres Vertragsangebots dar.

3.3 Ein Vertrag zwischen Ihnen und TrachtenHeimat kommt erst zustande, wenn TrachtenHeimat Ihr Angebot durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen oder durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie innerhalb von fünf Tagen annimmt. Mit der Annahme des Angebots durch TrachtenHeimat kommt ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und TrachtenHeimat nur über die Ware zustande, die in der Auftragsbestätigung aufgeführt ist. Waren aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Auftragsbestätigung aufgeführt sind, sind nicht von dem Kaufvertrag umfasst.

3.4 Bitte beachten Sie, dass TrachtenHeimat sämtliche Waren nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Waren im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen derselben Ware, bei denen die einzelnen Bestellungen eine haushaltsübliche Menge umfassen. TrachtenHeimat ist frei, Bestellungen nicht anzunehmen. Die Entscheidung darüber liegt im freien Ermessen der TrachtenHeimat. Nimmt TrachtenHeimat Ihr Vertragsangebot nicht an, wird TrachtenHeimat Sie unverzüglich schriftlich, zulässig auch per E-Mail, informieren.

3.5 Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware. Bezüglich der Beschaffenheit gilt die Angebotsbeschreibung, im Übrigen gilt § 434 Abs.1 Satz 3 BGB.

3.6 Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten zu. Diese AGB können Sie mit diesem Link einsehen. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen.

4. Widerrufsrecht

4.1 Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns 


TrachtenHeimat
Doris Kornherr
Marktplatz 18
94522 Wallersdorf,

Tel: +49 (0)9933 89 23 83
Fax: +49 (0)09933 89 23 84
E-Mail: info@trachtenheimat.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Download des Formulars

Sie können auch eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (http://www.trachtenheimat.de/widerruf-trachtenheimat/) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an TrachtenHeimat, Doris Kornherr, Marktplatz 18, 94522 Wallersdorf zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.  

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

4.3 Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung.
Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

4.4 Bitte beachten Sie, dass die im den Absätzen 4.3 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

5. Lieferung

5.1 Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert. Die Lieferung erfolgt nach Deutschland, Österreich, Niederlande und Schweiz.

Ihre gesetzlichen Ansprüche bleiben unberührt.

6. Verpackungs- und Versandkosten

6.1 Wir bieten die folgende Versandart an: DHL

6.2 Für Lieferung innerhalb Deutschlands und Verpackungskosten berechnen wir den im Angebot festgelegten Versandpreis. Bei jeder Bestellung werden die Versandkosten separat ausgewiesen und mitgeteilt.
   
6.3 Bei Bestellungen mit einem Bestellwert über 40 EUR liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

7. Zahlung, Eigentumsvorbehalt

7.1 Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise in Euro, die die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19% beinhalten. Es gelten die am Bestelltag gültigen Preise.

7.2  Bei Lieferung innerhalb Deutschlands sind folgende Zahlweisen möglich:

  • per Nachnahme:
    Der Kunde bestellt, wir versenden die Ware durch DHL und der Kunde zahlt den Rechnungsbetrag inkl. der Nachnahmegebühr von 3,60 € direkt bei Auslieferung der Ware an den Paketdienst, zusätzlich erhebt der Zusteller in Deutschland 2,- € Gebühr bei Paketübergabe, in Österreich je nach Lieferservice.
  • per Vorauskasse:
    Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den genauen Rechnungsdaten. Bitte tragen Sie deshalb unbedingt ihre E-Mail Adresse und / oder ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Rechnungsnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können. Wir liefern die Ware nach Zahlungseingang.
  • per Kreditkarte:
    Abbuchung erfolgt nach Versenden der Ware; zulässig sind folgende Kreditkarten:
    - Master Card
    - Visa Card
  • per PayPal:
    Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal. Sie müssen dort registriert sein bzw. sich erst registrieren. Nach Legitimation mit den Zugangsdaten können Sie die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.
  • per Giropay:
    Giropay ist ein Online-Bezahlverfahren, das von über 1.500 Banken und Sparkassen angeboten wird. Mit giropay bezahlen Sie per Online-Überweisung im Online-Banking Ihrer Bank oder Sparkasse. Die Nutzung von giropay ist für Sie als Käufer grundsätzlich kostenlos! Sie brauchen sich nicht zusätzlich zu registrieren. Alles, was Sie benötigen, ist ein fürs Online-Banking angemeldetes Girokonto bei einer der teilnehmenden Bank oder Sparkasse.
  • per Kauf auf Rechnung
    (1) Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 oder 30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung uüber Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.
  • per Amazon Payments - Einkaufen mit wenigen Klicks.
    Nutzen Sie Ihre bei Amazon hinterlegten Zahlungs- und Lieferdaten, um bequem und schnell bei TrachtenHeimat zu bezahlen. In der Warenkorb-Ansicht im TrachtenHeimat-Webshop loggen Sie sich einfach mit der E-Mail-Adresse und dem Passwort Ihres bereits vorhandenen Amazon-Kontos ein. Die notwendigen Adress- und Zahlungsdaten werden über Amazon sicher an uns übermittelt.
    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass aus logistischen Gründen diese Zahlart nicht immer zur Verfügung stehen kann. Wir bitten Sie in diesem Fall eine andere Zahlart zu wählen.


7.3
Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.


7.4 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

8. Gewährleistung

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 14 Tagen an uns auf unsere Kosten zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Wir behalten uns vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.

9. Mängelhaftung

9.1 Der Onlineshop haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für Garantien erfolgt verschuldensunabhängig. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Onlineshop ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet der Onlineshop in demselben Umfang.

9.2 Die Regelung des vorstehenden Absatzes (9.1) erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

10. Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung ist hier abrufbar.

11. Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

12. Verhaltenskodex

Folgendem Verhaltenskodex haben wir uns unterworfen:
Trusted Shops Qualitätskriterien
http://www.trustedshops.com/tsdocument/ TS_QUALITY_CRITERIA_de.pdf

13. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

14. Inhalte und Links auf unseren Seiten

14.1 Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.

Wir können für diese fremden Inhalte also keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

15. Schlussbestimmungen

Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht. Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops anerkannt.

Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.

?>