Gäubodenfest in Straubing: Trends 2015

Trentini: Das sind die schönsten Dirndl der Saison

Julia Trentini Dirndl - Gäubodenfest Julia Trentini Dirndl - Kollektion Herbst/Winter 2015/16

Das Oktoberfest wirft seine Schatten schon voraus, wenn das Gäubodenfest, das Volksfest für Straubing und Umgebung, losgeht (07. – 17. August). Zusammen mit der Ostbayernschau lockt das Gäubodenfest bei Weitem nicht so viele Besucher an wie das Oktoberfest, aber das ist auch gut so. Denn damit hat Ihre Trachtenmode den Platz, den sie braucht, um sich zu entfalten.

Züchtig, zünftig, zauberhaft

Die aktuelle Trentini-Kollektion trifft den Ton, der zum Gäubodenfest passt: Selbstbewusst und lebensfroh, aber nicht zu aufgebrezelt. Hier geht es nicht darum, um jeden Preis aufzufallen, sondern darum, mit Qualität und Stilsicherheit zu überzeugen.
Kräftige Farben erhalten durch fein abgestimmte Muster Schwung und verbinden damit harmonisch sämtliche Teile Ihres Trachten-Outfits. Die neue Dirndl-Kollektion zeichnet sich aus durch opulente Stoffe und Dekors mit den für Julia Trentini typischen, ganz außergewöhnlich schönen Innenfutter-Stoffen.

Trentini: feminin und zeitlos schön

Julia Trentini Dirndl Gäubodenfest Julia Trentini Dirndl - Kollektion 2015/2016

Weinrot, nachtblau und lindgrün sind die Farben der aktuellen Kollektion von Trentini. Kontrastierende Farbtöne und Highlights in Gold geben den Dirndln einen besonderen optischen Reiz. Die Designerin Julia Trentini hat besonderen Wert auf eine harmonische Gestaltung gelegt. Was bei der Farbauswahl beginnt, setzt sich im Schnitt fort. Der klassisch gerade Ausschnitt mit oder ohne Rüschen lässt sich hervorragend mit Langarm- oder Kurzarm-Blusen kombinieren.

Perfekter Sitz und sinnvolle Details

Trentini steht für Qualität. Die großzügige Nahtzugabe ermöglicht es Ihnen, das Dirndl um bis zu zwei Größen zu vergrößern oder an Ihre Figur anzupassen. Zusammen mit den anschmiegsamen Stoffen sorgt das für Trachtenmode, die sitzt wie angegossen.

Je mehr sich ein Dirndl selbst zurücknehmen kann, desto besser können Sie selbst zur Geltung kommen. Damit fällt es leicht, Ihr Outfit mit den passenden Schuhen, Strümpfen, Jacken und Accessoires zu komplettieren.

2 Gedanken zu „Gäubodenfest in Straubing: Trends 2015“

  • Natalie24

    Was eine Dirndlträgerin zu einem richtigen "Hingucker" werden läßt?
    Ganz einfach! Nicht nur das Dirndl alleine ist ausschlaggebend! Wichtig ist auch das drumherum! Die passende Dirndl-Bluse bei 99% aller Dirndlschnitte ist Pflicht. Wer will schon die Röllchen unter den Achseln sehen und liebe Kolleginnen, sind wir doch mal ehrlich, so tolle Oberarme haben die meisten von uns doch auch nicht! Nicht nur die Farbe des Dirndls spielt eine Rolle! Die Qualität des Stoffes entscheidet schon auch sehr stark darüber, ob ein Dirndl sitzt oder eben nur ein lappriges und billig aussehndes Faschingskostüm ist! Will doch keine von uns, oder? Leider habe ich auch dieses Jahr immer wieder solche "billige-Massenware-Pseude-Dirndl" in Straubing gesehen. Schade eigentlich! Natürlich kann sich nicht jeder ein Dirndl jenseits der 130 Euro leisten, aber so ein 59 Euro Lappen muss es doch wirklich nicht sein! Dann doch lieber Jeans und Trachtenmieder - ein paar Acessoires dazu, schicke Schuhe und fertig ist der Hinguckerlook für's Gäubodenfest oder für die Wies'n! Ich für meinen Teil jedenfalls hab mir dieses Dirndl https://www.trachtenheimat.de/dirndl-marjo-gwandalm-mit-glitzerschuerze-stein-beere-65cm.html gegönnt, das ich zusammen mit dieser Bluse https://www.trachtenheimat.de/dirndlbluse-melega-6395.html tragen werde heute das erste Mal ausführe!

    Antworten
  • Heimatmax

    Ich kann das nur bestätigen,

    Julia Tretini Dirndl sind von der Passform her ideal für jede Frau geschnitten. Mit mittlerer bis großer Oberweite haben sich die Schnitte sehr bewährt. Die exclusiven Stoffe sind in ihrer Qualität und Verarbeitung nicht zu übertreffen. Also hier an der Stelle ein klarres MUST HAVE der Saison.

    Gruß Euer Heimatmax

    Antworten
Hinterlasse eine Antwort
?>